Wir denken Bildung weiter.

07. Oktober 2016

Berufskolleg beim Outdoor Teamtraining

Wie man mithilfe eines Feuersteins ein Lagerfeuer macht und wie gut ein darüber gebratener Apfel schmeckt, konnten die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Gesundheit und Pflege Ende September erleben.

Gemeinsam mit Klassenlehrerin Larissa Seiffert waren sie am 26. und 27. beim Outdoor Teamtraining in Hinterzarten. Im Vordergrund des von Zwerger & Raab veranstalteten Trainings standen vor allem Aufgaben und Übungen in der Grupp. Aber auch für jeden einzelnen galt es die eine oder andere Herausforderung zu meistern, z.B. beim Überqueren einer Seilbrücke in schwindelerregender Höhe. Besonders gut kam bei den Schülern auch das Bogenschießen oder der „große Eierfall“ an, bei dem es darum ging, ein Ei so gut in Moos zu verpacken, dass es beim Wurf in 10 Meter Entfernung nicht zu Bruch geht. „Es ist schön, die Klasse mit viel Zeit außerhalb der schulischen 45-Minuten-Taktung zu erleben und Teil der Gruppe zu sein“, findet Larissa Seiffert. Gemeinsam mit ihrer Klasse hat sie im Anschluss an die beiden Tage die Lernprozesse während des Trainings reflektiert.

Das Outdoor Teamtraining ist fester Bestandteil im Angebot der Angell Akademie und findet immer zu Beginn jedes Schuljahres für alle elften Klassen von WG und SGG und die Eingangsklassen der Berufskollegs statt. Das Training dient vor allem dem Kennenlernen der neuen Klassenkameraden und der Stärkung der Klassengemeinschaft.

» zurück