Wir denken Bildung weiter.

12. Juli 2017

Gesprächssituation mit Physiotherapie-Patient

Den Umgang mit Patienten und die Gestaltung von Gesprächssituationen haben die Physiotherapie-Schüler der Klasse Phy-15-1 am 6. Juli geübt.

Am Vormittag ging es zunächst einmal um die Begrüßung des Patienten und deren Bedeutung für den Beziehungsaufbau. Von Dozent und Diplompsychologe Dietrich Grübner bekamen die Schüler zur Vorbereitung verschiedene Kommunikationstechniken an die Hand, die sie in anschließenden Rollenspielen ausprobieren konnten.

Am Nachmittag ging es dann um den Umgang mit besonders „schwierigen“ Situationen. Zu Gast war ein professioneller Schauspieler, der verschiedene Patienten mit unterschiedlichen Krankheitsbildern mimte und die Physiotherapie-Auszubildende mit Verständnisschwierigkeiten und Tränenausbrüchen herausforderte. Diese hatten die Aufgabe, den Patienten zu begrüßen und eine Erstanamnese zu erstellen. Gemeinsam mit Dozentin Christine Héraucourt-Winker und Dietrich Grübner reflektierten die Auszubildenden die Gespräche und erarbeiteten Verbesserungsvorschläge.