Wir denken Bildung weiter.

12. Januar 2018

171220 PhysiosKrozingen

Kurz vor Weihnachten haben die Physiotherapie-Auszubildenden der Klasse PHY 15-1 die Breisgau-Klinik in Bad Krozingen besucht.

Die erneut als „Top Rehaklinik“ ausgezeichnete Einrichtung ist von Beginn an Kooperationspartner der Berufsfachschule für Physiotherapie an der ANGELL Akademie.
Andreas Schölzel, Physiotherapeut an der Klinik und Dozent an der ANGELL Akademie hat die Schülerinnen und Schüler im Biomechanik-Unterricht auf den Besuch vorbereitet. Dementsprechend ging es dann in der Einrichtung vor allem um zwei diagnostische Verfahren: zum einen um die Maximalkraftmessung der Beinmuskulatur und zum anderen um die Messung des Schwankungsverhaltens auf einer Druckmessplatte.
Nach dem Aufwärmen auf dem Ergometer stellten sich zwei Auszubildende für die Messung zur Verfügung. Das Gerät für die Beinkraftmessung ermöglicht eine genaue Definition der Bewegung, also der Bewegungsform, des Bewegungsausmaßes und der Winkelgeschwindigkeit. Gegen einen Widerstand muss der Proband mit möglichst viel Kraft seine Beine bewegen. Durch diese Art der Leistungsdiagnostik kann der Therapeut muskulären Defizite oder Dysbalancen bzw. die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der Beine bestimmen.
Um die Balance ging es auch bei der zweiten Station. Durch einbeiniges Stehen auf einer Messplatte konnten die Auszubildenden herausfinden, wie sie ihrer Füße belasten und ob eventuell Fehlstellungen vorhanden sind. Die Ergebnisse stellt ein Computerprogramm detailliert zur Verfügung. Für Andreas Schölzel ist es wichtig, dass die Auszubildenden Dinge, die im Unterricht besprochen werden, auch im realen Einsatz erleben. „Es ist gerade im Hinblick auf den Umgang mit Patienten immens hilfreich, sich ganz konkret auch mit solchen diagnostischen Hilfsmitteln auseinanderzusetzen und die Geräte selbst auszuprobieren.“

Besuch Breisgauklinik
Besuch Breisgauklinik
Besuch Breisgauklinik
Besuch Breisgauklinik

» zurück