Physiotherapie

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner für die praktische Ausbildung sind:

Reha Süd
» Reha Süd Freiburg


Movin am Lorettoberg
» Movin am Lorettoberg


Movin am Mooswald
» Movin am Mooswald


Aktiv Reha
» Aktiv Reha


Keidel Mineral – Thermalbad
» Keidel Mineral – Thermalbad


Reha Vita
» Reha Vita


Caritas Haus Feldberg
» Caritas-Haus Feldberg


Breisgau-Klinik
» Breisgau-Klinik


Parktherme
» Park-Therme Badenweiler


Interaktiv Freiburg
» Interaktiv Freiburg


Merian Santé
» Merian Santé


Celenus Fachklinik Freiburg
» Celenus Fachklinik Freiburg


Praxis für Physiotherapie Birgit Winckelsesser
» Praxis für Physiotherapie Brigitte Winckelsesser


Helios Klinik
» Heliosklinik Müllheim


Helios Klinik
» Heliosklinik Titisee-Neustadt


Földiklinik
» Földiklinik


Park-Physio Bad Krozingen
» Park-Physio Bad Krozingen


Mooswaldklinik
» Mooswaldklinik


Rehaklinik Feldberg
» Rehaklinik Feldberg


Josefskrankenhaus

Klinik Hohenfreudenstadt

Markgräflerland Klinik

Regio-Reha

Rehaklinik Glotterbad

Rehaklinik Nordrach

Rheintalklinik

Physiotherapie Sailer-Kramer & Schäfle

Schwarzwaldklinken

Infotermine Ausbildung Physiotherapie

Wir freuen uns sehr, Sie zu unseren Infoveranstaltungen nun wieder vor Ort begrüßen zu dürfen. Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie bitten, sich vorab zur Veranstaltung anzumelden.

Auf unseren Infoabenden erfahren Sie alles über Voraussetzungen, Inhalte und Aufbau der Ausbildung und haben die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch mit der Schulleitung Ihre Fragen zu klären. Infos zum Bachelor in Physiotherapie erhalten Sie ebenfalls.

Die nächsten Infotermine

Montag, 13. Februar, 17 Uhr • zur Anmeldung

Montag, 13. März, 17 Uhr • Ameldelink folgt


Veranstaltungort: ANGELL Akademie, Kronenstraße 2-4, 79100 Freiburg

Startseite Physiotherapie

Die Ausbildung an der ANGELL Physiotherapieschule in Freiburg

Mitten in Freiburg gelegen finden Sie an der ANGELL Physiotherapieschule ausgezeichneten Rahmenbedingungen für die dreijährige Ausbildung zum*r Physiotherapeut*in. Diese startet jeweils im April und im Oktober. Kleine Klassen und die personelle, fachliche und menschliche Qualifikation unserer Lehrkräfte ermöglichen Ihnen eine intensive Betreuung während der Ausbildung. Präsenz, Beständigkeit und Förderung individueller Fähigkeiten sind uns besonders wichtig.

Neben modern ausgestatteten Fachräumen und der gut sortierten Bibliothek erwarten Sie unsere hauseigene Mensa mit Speisen in Bioqualität und unsere topmoderne Sporthalle gleich neben dem Campus.

Video-Hausführung

In unserem Video können Sie sich ein Bild von den Räumlichkeiten der Berufsfachschule für Physiotherapie und dem Campus machen.

Zusätzliche Option: Bachelor in Physiotherapie

Bewerber*innen mit Fachhochschulreife oder Abitur haben die Möglichkeit, zusätzlich zur Ausbildung den Bachelor of Science (B.Sc.) in Physiotherapie zu erwerben. Die Ausbildungsdauer verlängert sich dadurch um maximal ein Jahr. Den Studiengang bieten wir auf unserem Campus in Kooperation mit der Internationalen Studien- und Berufsakademie(ISBA) an.

Warum Physiotherapeut*in werden?

Physiotherapeut*in ist ein erfüllender und sinnvoller Beruf, wenn Sie Interesse an Medizin haben und Menschen helfen wollen. Bewegung, Ernährung und soziale Kontakte sind Faktoren, auf die wir Einfluss nehmen können. Körperliche Beschwerden können nicht nur unser Bewegungsverhalten im Alltag beeinflussen, sondern auch unser psychisches Wohlbefinden. Ziel der Physiotherapie ist es, Beschwerden zu lindern, sie möglichst sogar zu vermeiden und den Patient*innen zu einem selbstbestimmten Leben zu verhelfen. Gute Physiotherapeut*innen sind gesuchte Expert*innen.

Mit der Ausbildung an der Physiotherapieschule der ANGELL Akademie erlernen Sie einen Beruf, der Ihnen viel Freude bringt: Täglich haben Sie Umgang mit Menschen, die Ihre Unterstützung brauchen und Ihrer Kompetenz vertrauen. Die Tätigkeit der Physiotherapeut*innen ist interessant, zukunftssicher und vielfältig. Studium und fachliche Spezialisierungen eröffnen Ihnen zahlreiche Karrieremöglichkeiten und interessante Perspektiven. Sie können als selbstständige*r Therapeut*in in der eigenen Praxis, in Reha- oder Kurkliniken arbeiten oder in Einrichtungen für behinderte Menschen, Kinder, Jugendliche oder Senior*innen tätig werden. Mit dem optionalen Bachelor of Science eröffnet sich zusätzlich die Möglichkeit, auch in Führungspositionen oder in Forschung und Lehre unterzukommen. Die Chancen sind vielfältig!

Typische Tätigkeiten von Physiotherapeut*innen

Physiotherapeut*innen sind in vielen Feldern des Gesundheitswesens tätig. Die bundesweit einheitlich geregelte, fundierte und praxisnahe Physiotherapie-Ausbildung bereitet Sie u.a. auf Tätigkeiten in folgenden Bereichen vor:

  • in der Orthopädie (z.B. bei der Behandlung nach operativen Eingriffen am Bewegungsapparat, Behandlung von Gelenkerkrankungen, Erkrankungen der Bandscheiben)
  • in der Inneren Medizin (physiotherapeutische Behandlung von Herz-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen, bei Stoffwechselerkrankungen und Atemwegserkrankungen
  • in der Traumatologie und Sportmedizin nach Verletzungen von Muskulatur und Knochen, z.B. Frakturen
  • in der Neurologie und Neurochirurgie u.a. bei der Behandlung von Lähmungen, Multipler Sklerose und Parkinson, nach Schädel-Hirn-Traumen sowie nach Bandscheibenoperationen
  • in der Gynäkologie bei der Behandlung im Wochenbett und bei Inkontinenzproblemen
  • in der Geriatrie: bei Erkrankungen am Bewegungsapparat, bei Herz- Kreislauf- und Atmungsproblemen
  • in der Prävention und der betrieblichen Gesundheitsvorsorge beraten Physiotherapeut/innen Berufstätige, beobachten Arbeitsprozesse und geben Empfehlungen für ergonomische Bewegungsabläufe (Rückenschule)

Onlinebewerbung Physiotherapie

Um sich für die Ausbildung zum/r Physiotherapeuten/in zu bewerben, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Die erforderlichen Unterlagen können Sie ganz einfach am Ende des Formulars hochladen. 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt, Infos & Bewerbung

Christine Héraucourt-WinkerKontakt

Christine Héraucourt-Winker, Schulleiterin
ANGELL Akademie, Kronenstraße 2-4, D-79100 Freiburg

Terminvereinbarung und Anfragen

Manuela Sebestyen
Tel. 0761 791999-30
Fax 0761 791999-94
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infoanfrage über unser Onlineformular

Ausbildungs- und Studienbeginn

Die Ausbildung kann im April und im Oktober begonnen werden. Die Studienseminare für das ausbildungsbegleitende Studium starten jeweils im Oktober.

Bewerbung

Um sich für die Ausbildung zum*r Physiotherapeuten*in an der ANGELL Akademie zu bewerben, füllen Sie bitte unser Onlinebewerbung-Formular aus. Oder Sie nutzen unser PDF und senden Ihre Bewerbung an ANGELL Akademie, Kronenstraße 2-4, 79100 Freiburg. Folgende Anlagen, die Sie im Verlauf der Onlinebewerbung hochladen können bzw. die Sie bitte Ihrer schriftlichen Bewerbung beifügen, benötigen wir von Ihnen:

  • Motivationsschreiben
  • Abschlusszeugnis, bzw. bei vorzeitiger Bewerbung das Halbjahreszeugnis oder Nachweis über eine gleichwertige Ausbildung (§10 Abs.1 Ziff.2 MPHG)
  • Tabellarischer, lückenloser Lebenslauf
  • Ärztliches Attest über die Eignung zur Ausübung des Berufes (max. 3 Monate alt):
    pdfÄrztliches_Attest.pdf126.65 kB
  • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
  • Foto

Nach Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen werden Sie bei Vollständigkeit und Eignung zum Aufnahmeverfahren von der Schule eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte beachten Sie, dass Sie eine beglaubigte Kopie Ihres Zeugnisses zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen müssen. Falls Sie Polizeiliches Führungszeugnis und/oder Ärztliches Attest Ihrer Online-Bewerbung noch nicht beigefügt haben, bringen Sie die Unterlagen bitte spätestens zum Bewerbungsgespräch mit.

Wichtige Informationen für ausländische Bewerber*innen

Wenn Sie Ihren Schulabschluss

  • Mittlere Reife
  • Fachhochschulreife
  • Abitur

nicht in Deutschland erworben haben, müssen Sie eine Gleichwertigkeitserklärung des ausländischen Schulabschlusses vorgelegen. Diese Bestätigung wird vom Oberschulamt in Stuttgart bei Vorlage des Originalzeugnisses ausgestellt. Die Vorlage einer gültigen Aufenthaltserlaubnis ist unbedingt erforderlich, auch für Bewerber aus EU-Staaten.

Außerdem sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift dringend erforderlich, da Sie sonst dem Unterricht nicht folgen können.

Ausbildungsintegriertes Studium Physiotherapie

Physiotherapie Bachelor

Bachelor in Physiotherapie - Zukunftssicherheit eingebaut

Bewerber*innen mit Fachhochschulreife oder Abitur haben die Möglichkeit, zusätzlich zur Ausbildung den Bachelor of Science (B.Sc.) in Physiotherapie zu erwerben. Während der Ausbildung erhalten Sie einmal im Monat Zusatzunterricht. Nach Ablegen des Staatsexamens können Sie arbeiten und in einem Jahr nebenbei das Studium beenden.

In Ihrem Physiotherapie-Studium vertiefen Sie die physiotherapeutischen und medizinischen Fertigkeiten, um Menschen bei der Entwicklung, der Erhaltung oder der Wiederherstellung aller somatischen und physischen Funktionen zu helfen. Gleichzeitig erlernen Sie wissenschaftliches Arbeiten und Forschen.

Mit dem Bachelor in Physiotherapie erwerben Sie Qualifikationen, die gefragt sind. So wächst der Bedarf an akademisch ausgebildeten Fachkräften sowohl in Therapie als auch in der Lehre. Mit der Doppelqualifikation als staatlich anerkannte*r Physiotherapeut*in und dem Bachelor of Science in Physiotherapie sichern Sie sich die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft in der Physiotherapie. Und dank des international anerkannten Bachelor-Abschlusses steht auch einer Tätigkeit im Ausland nichts mehr im Wege.

Staatlich anerkannt & akkreditiert

Der Studiengang ist durch die Akkreditierungsagentur AHGPS akkreditiert und wird in Freiburg in Kooperation mit der ISBA - Internationale Studien und Berufsakademie mit Sitz in Saarbrücken durchgeführt.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website der ISBA.

Ihr ausbildungsintegriertes Studium beenden Sie mit einem doppelten Abschluss:

  • Nach 3 Jahren mit dem staatlichen Abschluss, der es Ihnen erlaubt in allen physiotherapeutischen Einrichtungen zu arbeiten.
  • Nach 4 Jahren mit dem international anerkannten Bachelorabschluss, der Ihnen die Aufnahme eines anschließenden Masterstudiums ermöglicht.

Die Studienseminare starten jeweils im Oktober.

Gebühren und Finanzierung

Die ANGELL Akademie ist ein gemeinnütziger freier Träger staatlich anerkannter Schulen. Unsere Schulen werden zum Teil nach §18 des Privatschulgesetzes finanziert. Diese Förderung deckt die Kosten nur teilweise. Zur Durchführung des ordnungsgemäßen Unterrichts und des besonderen schulischen und außerschulischen Angebots wird ein Schulgeld erhoben.
Es ist das erklärte Ziel unserer Schule, niemanden aufgrund der finanziellen Situation der Familie vom Schulbesuch auszuschließen, eine Sonderung nach Besitzverhältnissen findet nicht statt.

Ausbildungsgebühren

Die Kosten für die dreijährige Ausbildung zum*r Physiotherapeuten*in setzen sich wie folgt zusammen:

  • Aufnahmegebühr: 100 EUR
  • Monatliches Schulgeld: 160 EUR
  • Prüfungsgebühren: 380 EUR

+ zusätzliche Kosten für Skripte, Fachliteratur etc.

Studiengebühren

Die Zusatzkosten für das vierjährige ausbildungsintegrierte Bachelorstudium "Physiotherapie" setzen sich wie folgt zusammen:

  • Studiengebühren: 185 EUR
  • Prüfungsgebühren: 380 EUR

Die Ausbildungsdauer verlängert sich um ein Jahr auf insgesamt vier Jahre. Das Studium erfolgt nach Abschluss der staatlichen Prüfung zum*r Physiotherapeut*in berufsbegleitend.

Ermäßigungen

  • Für Schüler*innen mit ein oder mehreren Geschwistern an einer Schule der ANGELL Akademie reduziert sich der monatliche Elternbeitrag um 50%.
  • Schüler*innen können eine finanzielle Förderung nach den Richtlinien des BAföG beantragen.
  • Es besteht Lehrmittelfreiheit: Schulbücher werden von der Schule zur Verfügung gestellt.

Bei Fragen bezüglich einer möglichen Reduktion der Elternbeiträge kontaktieren Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Alle Angaben beziehen sich auf das Schuljahr 2022/23.

 

Aufnahmebedingungen Ausbildung Physiotherapeut/in

Teil der Physiotherapie-Ausbildung: Anatomisches Wissen

Die Aufnahmebedingungen für die Ausbildung zum*r Physiotherapeuten*in orientieren sich an den gesetzlichen Anforderungen. Folgende Voraussetzungen müssen Sie mitbringen:

Schulbildung

  • Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer erfolgreich abgeschlossenen mindestens 2-jährigen Berufsausbildung oder
  • Mittlere Reife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Abitur

Weitere Voraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung (Vorlage eines ärztlichen Attests, das maximal drei Monate alt sein darf:
    pdfAttest.pdf44.87 kB
  • Aufnahmegespräch

Wir empfehlen zusätzlich ein dreimonatiges Praktikum in der Pflege (Krankenhaus, Pflegeheim, ambulanter Pflege- oder Sozialdienst).

Inhalte der Physiotherapie-Ausbildung

Praktischer Unterricht an der ANGELL Berufsfachschule für Physiotherapie

Die Ausbildung zur*m Physiotherapeut*in dauert 3 Jahre und umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der theoretische und praktische Unterricht findet im ersten Ausbildungsjahr an der Berufsfachschule statt. Ab dem zweiten Jahr wechseln sich theoretische und praktische Ausbildungsblöcke von ca. acht Wochen Dauer ab. Die praktischen Ausbildungblöcke finden in ausgewählten Einrichtungen wie Praxen, Reha-Zentren und Akutkliniken statt.

Ausbildungsinhalte theoretischer und praktischer Unterricht

Der theoretische und praktische Unterricht an der Berufsfachschule umfasst etwa 2900 Stunden und vermittelt folgende Ausbildungsinhalte.

Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde

Anatomie

  • Allgemeine Anatomie + Unterricht am Präparat
  • Funktionelle Anatomie des Bewegungssystems
  • Anatomie der inneren Organe
  • Anatomie des Nervensystems und der Sinnesorgane

Physiologie

  • Grundlagen der Zellphysiologie
  • Nerven- und Sinnesphysiologie
  • Muskelphysiologie
  • Herz-, Blut- und Gefäßphysiologie
  • Physiologie des Respirationssystems
  • Physiologie des Verdauungs-, Urogenital-, Stoffwechsel- und endokrinen 
Systems
  • Zusammenwirken der Systeme

Allgemeine Krankheitslehre

Spezielle Krankheitslehre

Hygiene

Erste Hilfe und Verbandstechnik

Angewandte Physik und Biomechanik

Sprache und Schrifttum

Psychologie, Pädagogik und Soziologie

Prävention und Rehabilitation

Trainingslehre

Bewegungslehre

Bewegungserziehung

Physiotherapeutische Befund- und Untersuchungstechniken

Krankengymnastische Behandlungstechniken

Neurophysiologische Behandlungsverfahren

Massagetherapie

Elektro-, Licht-, Strahlentherapie

Hydro-, Balneo-, Thermo- und Inhalationstherapie

Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten

Die praktische Ausbildung

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt außerhalb der Schule in ausgewählten Einrichtungen (Praxen, Reha-Zentren, Akutkliniken) und umfasst 1.600 Stunden. Dabei erlernen Sie die methodische Anwendung der Physiotherapie in folgenden medizinischen Fachgebieten:

  • Chirurgie
  • Orthopädie
  • Innere Medizin
  • Neurologie
  • Psychiatrie
  • Pädiatrie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Sonstige Einrichtungen, Exkursionen

Die Ausbildung zum/zur Physiotherapeut*in

Unterricht in der Berufsfachschule für Physiotherapie der ANGELL Akademie

Die Ausbildung zur*m Physiotherapeut*in ist eine schulische Ausbildung und dauert insgesamt drei Jahre. Der theoretische und praktische Unterricht findet im ersten Ausbildungsjahr ausschließlich  an unserer Berufsfachschule für Physiotherapie statt. Ab dem zweiten Jahr folgen praktische Ausbildungsblöcke in ausgewählten Einrichtungen (Praxen, Reha-Zentren, Akutkliniken). Dabei erlernen Sie die methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten Chirurgie, Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie, Pädiatrie und Gynäkologie.

Basis der Ausbildung ist das Erlernen der Grundtechniken und Behandlungsmethoden der Physiotherapie. Dazu benötigen Sie erweiterte Kenntnisse der menschlichen Anatomie, Physiologie, der Krankheitslehre und der wichtigsten Fachgebiete der Medizin sowie in den Bereichen Pädagogik, Soziologie und Psychologie. Besonders wichtig ist dabei die Salutogenese, also die Kunst, den Patient*innen „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu geben. Wir befähigen Sie, den Menschen nicht nur durch die Anwendung von Behandlungstechniken zu helfen. Sie lernen auch pädagogisch zu wirken, sich selbst zurück zu nehmen und die Ressourcen der Menschen zu stärken.

Die ethischen Aspekte einer guten Gesundheitsförderung sind ebenso Thema unseres Bildungskonzeptes wie die unterschiedlichen praktischen Schwerpunkte, die Sie später im Alltag in den Fachbereichen Orthopädie und Traumatologie, Sportmedizin oder Innere Medizin, Gynäkologie, Neurologie oder Psychiatrie brauchen.

Ein besonderes Angebot erhalten Sie an der ANGELL Berufsfachschule für Physiotherapie in den Zukunftsfeldern der Prävention, des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Gesundheitsförderung in den Lebenswelten. Gerade das Präventionsgesetz hat Tätigkeitsbereiche wie Kindergarten, Schule, Unternehmen, Gemeinden oder Pflegeeinrichtungen neu ins Blickfeld der Gesundheitsversorgung gerückt.

Die bewusst begrenzte Schülerzahl ermöglicht es uns, eine besonders intensive (Lern-)Betreuung anbieten zu können. Präsenz, Beständigkeit und Förderung individueller Fähigkeiten sind uns dabei besonders wichtig. Eine moderne, apparative, sachliche Ausstattung ist selbstverständlich. Dazu gehören auch eine moderne Ausstattung unserer Schule und die personelle, fachliche und menschliche Qualifikation unserer Lehrkräfte.

Abschluss der Physiotherapie-Ausbildung

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Diese umfasst einen schriftlichen, einen mündlichen und einen praktischen Teil. Bei erfolgreichem Abschluss wird die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Physiotherapeutin"/ "Staatlich anerkannter Physiotherapeut" verliehen

Weitere Beiträge ...

  1. Das Team