01. April 2022

Examensfeier des Kurses PHY19-1

Am 1. April hat der Ausbildungskurs PHY19-1 im Foyer der ANGELL Akademie Examensfest gefeiert.

Über fünf Wochen legten die Auszubildenden im März ihre schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen ab, bevor sie schließlich in feierlichem Rahmen neben dem Zeugnis auch ihre Berufsurkunde entgegennehmen durften. Doch zunächst einmal ließ Kursleiterin Hanna Tempel in ihrer Rede die drei Ausbildungsjahre Revue passieren und erinnerte sich mit ihrem Kurs an besondere Momente, gemeinsame Ausflüge und Aktionen. Auch Schulleiterin Christine Héraucourt-Winker richtet einige Worte an den Kurs und ging dabei auf die besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie ein und hob hervor, wie gut der Kurs diese gemeistert hatte. Und dann war es so weit: Nach und nach rief Christine Héraucourt-Winker die fertig ausgebildeten Physiotherapeut*innen auf und überreichte ihnen die Mappe mit Zeugnis und Berufsurkunde. Davon, dass sie für gewöhnlich niemanden hervorhebe, müsse sie diesmal abweichen, da sie schlichtweg keine andere Wahl habe, sagte die Schulleiterin im Laufe der Übergabe. Denn eine Auszubildende hatte im mündlichen, schriftlichen und praktischen Teil der Prüfung jeweils die Note Eins erzielt, was absolut selten vorkommt. Eine weitere Auszubildende erreichte ebenfalls im schriftlichen und mündlichen Teil die Note Eins bei einer Zwei im praktischen Teil.

Im Anschluss an die Zeugnisübergabe bedankte sich der Kurs bei der Schulleitung und ihren Dozent*innen und schloss damit den offiziellen Programmteil ab.

Doch die Feier selbst war damit natürlich noch nicht zu Ende. Nachdem sich die Feierrunde am Buffet gestärkt hatte, verwandelte sie das Foyer in eine Tanzfläche und feierte bis kurz vor Mitternacht.

» zurück