04. November 2022

Völkerballturnier der Physiotherpieauszubildenden

Am 4. November fand das 3. Völkerballturnier der Berufsfachschule für Physiotherapie statt.

Zu Beginn wurden die insgesamt sechs Teams per Los zusammengestellt und die Auszubildenden der Kurse PHY21-1, PHY21-2, PHY22-1 und PHY22-2 sowie ihre Dozent*innen bunt zusammengemischt. Nach einem kurzen Warm-Up ging es dann auch schon mit der Vorrunde des Turniers los, in der jeweils drei Teams in Hin- und Rückspiel gegeneinander antraten und um den Gruppensieg kämpften.

In der zweiten Runde wurden dann die Plätze drei bis sechs unter den jeweils Zweit- und Drittplatzierten der Vorrunde ausgespielt und schließlich im letzten Spiel des Tages der Turniersieger ermittelt. In einem spannenden Finale konnte sich am Ende das Team Neumann durchsetzen.

Für die Organisation und Durchführung des Turniers zeichnete in diesem Jahr der Kurs PHY22-1 verantwortlich, der sich angefangen beim Warm-Up über Spiel- und Turnierleitung bis hin zur Siegerehrung um alles kümmerte und tolle Preise für die Erst- und Zweitplatzierten organisiert hatte.

In den letzten beiden Jahren hatte das Sportevent coronabedingt leider ausfallen müssen. Umso mehr freuten sich die Auszubildenden und ihre Dozent*innen nun, endlich wieder gemeinsam einen Vormittag voller Spaß und Bewegung zu erleben, bei dem traditionsgemäß auch das große Fingerfood-Buffet nicht fehlen durfte.

» zurück