Unterricht am Kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen

Die Lehrinhalte des zweijährigen Kaufmännischen Berufskollegs Fremdsprachen vermitteln fachtheoretische und  fachpraktische Kenntnisse für die Berufsfelder Wirtschaft und Verwaltung. Mit seinem sprachlichen Schwerpunkt vermittelt das BK Fremdsprachen darüber hinaus Grundkenntnisse für Tätigkeiten im internationalen Rahmen. Die Fächer Wirtschaftsenglisch und Spanisch nehmen mit 10 Unterrichtstunden in der Woche einen bedeutenden Raum ein. Der Zusatzunterricht in Wirtschaftsenglisch ermöglicht die erfolgreiche Teilnahme an der KMK-Fremdsprachenzertifikatsprüfung für Bürokaufleute (Stufe III). In Spanisch wird die Niveaustufe B1 erreicht (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen), in Englisch die Niveaustufe B2.

Abschluss

Der erfolgreiche Abschluss des BK Fremdsprachen führt zur Fachhochschulreife und ermöglicht ein Studium an den Fachhochschulen Baden-Württembergs. Eine Bescheinigung über die bundesweite Anerkennung der Fachhochschulreife ist möglich, wenn unmittelbar im Anschluss an den schulischen Abschluss ein einschlägiges Praktikum von sechs Monaten im In- oder Ausland erfolgt.
Mit einer Zusatzprüfung wahlweise in den Fächern Wirtschaft oder Spanisch können Schülerinnen und Schüler des BK Fremdsprachen den Abschluss "Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in" erwerben.

Alle unsere Schulen und Abschlüsse sind staatlich anerkannt. Der Unterricht folgt den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Die Abschlussprüfungen finden hausintern statt und sind identisch mit denen staatlicher Schulen.

Infomaterial anfordern

Nähere Informationen können Sie schnell und unkompliziert mit unserem Onlineformular anfordern.