Beruf im Bereich Gesundheit und Pflege

Das Berufskolleg Gesundheit und Pflege I und II vermittelt hervorragende Kenntnisse für den Einstieg in Berufe des Sozial- und Gesundheitswesen, eine Branche, die bereits seit Jahren hohe Wachstumsraten aufweist.

Das BK I schafft die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung durch die Vermittlung der relevanten Grundlagen. Ein wichtiger Bestandteil ist das Pflichtpraktikum, in dem Sie in einem Unternehmen der Branche erste praktische Erfahrungen sammeln. Auch für Schülerinnen und Schüler, die das für Berufe im Gesundheitswesen vorgesehene Mindestalter noch nicht erreicht haben, ist das BK I interessant, weil teilweise eine Anrechnung auf die Ausbildungszeit möglich ist.

Im BK II werden die Kenntnisse in den Kernfächern Biologie und Gesundheitslehre, Pflege und Betriebswirtschaft vertieft. Damit erwerben Sie auch wertvolle organisatorische Fähigkeiten, die Sie zum Beispiel bei der Planung von Arbeitsaufgaben oder der Führung und Koordination eines Teams benötigen.

Abschluss

Der erfolgreiche Abschluss des BK Gesundheit und Pflege führt zur Fachhochschulreife und ermöglicht ein Studium an den Fachhochschulen Baden-Württembergs. Eine Bescheinigung über die bundesweite Anerkennung der Fachhochschulreife ist möglich, wenn unmittelbar im Anschluss an den schulischen Abschluss ein einschlägiges Praktikum von sechs Monaten im In- oder Ausland erfolgt.

Optional können Sie durch das erfolgreiche Ablegen einer Zusatzprüfung am Ende des zweiten Jahres den Berufsabschluss Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen erwerben.

Alle unsere Schulen und Abschlüsse sind staatlich anerkannt. Der Unterricht folgt den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Die Abschlussprüfungen finden hausintern statt und sind identisch mit denen staatlicher Schulen.

Infomaterial anfordern

Nähere Informationen können Sie schnell und unkompliziert mit unserem Onlineformular anfordern.