Dalton

Wir denken Bildung weiter.

24. Oktober 2019

Schreibworkshop mit José F. A. Olivier

Im Workshop mit dem Schriftsteller José F. A. Olivier haben die Schüler*innen der 12B Kurzgeschichten geschrieben – und vorgelesen.

Anfang Oktober waren die 12.-Klässler*innen gemeinsam mit Deutschlehrerin Larissa Seiffert im Literaturhaus Freiburg, um sich im Rahmen des fünfstündigen Workshops in der Kunst des Essayschreibens zu üben. Angeleitet wurden sie von José F. A. Oliver. Der in Hausach im Wiesental aufgewachsene Dichter und Essayist mit spanischen Wurzeln setzt sich seit vielen Jahren für die Vermittlung von Literatur und Kreativität in der Schule ein.

Zu Beginn des Workshops haben die Schüler*innen verschiedene kreative Schreibübungen gemacht und Ideen für eine Kurzgeschichte entwickelt. Mit der herausfordernden Aufgabe, sich auf 100 Wörter zu beschränken, haben sie danach ihre eigene Kurzgeschichte geschrieben. Ihre Arbeiten haben sie anschließend vorgelesen. Dabei bekamen sie ausführlich Rückmeldung vom Workshop-Leiter.

"Ich fand es sehr schön, dass wir mit José F. A. Olivier einen 'echten" Autoren kennenlernen und vor allem auch von ihm lernen konnten. Das Besondere an diesem Workshop war für mich außerdem, dass wir aus dem schulischen Raum rausgegangen sind und in einem literarischen Umfeld gearbeitet haben. Das fand ich sehr inspirierend fürs Schreiben.", so Larissa Seiffert.

Finanziert wurde der Workshop durch den Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. Baden-Württemberg im Rahmen des Frederick-Tags, einer Initiative zur Lese- und Schreibförderung im kreativen Bereich.

Den Theatersaal in der Alten Universität, in dem der Workshop stattfand, stellte das Literaturhaus der Gruppe kostenlos zur Verfügen. Herzlichen Dank dafür!

» zurück