Dalton

Wir denken Bildung weiter.

22. Januar 2020

200117 Sprachreisen

Am 17. Januar berichteten die S BKII-Schüler*innen den BKI-Schüler*innen von ihren Sprachreisen nach Málaga und Malta im vergangenen Schuljahr.

Zahlreiche Fotos und Videos zeigten die BKler in ihren Präsentationen und gaben Einblicke in die gemeinsam verbrachte Zeit. So gewannen die BKI-Schüler*innen schon einmal Eindrücke von den Orten und Aktivitäten, die sie dieses Jahr ebenfalls erwarten. Im Juli werden sie selbst auf Sprachreise nach Málaga und Malta gehen.

Ziel der zweiwöchigen Sprachreise ist es, sich mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des jeweiligen Landes auseinanderzusetzen, betriebliche Strategien in der Praxis kennenzulernen, die eigene Sprachkompetenz zu erweitern und einen authentischen Einblick in die Lebensweise der Einheimischen zu erhalten. Im Wirtschafts- und im Sprachunterricht befassen sich die BKler bereits im Vorfeld intensiv mit dem jeweiligen Reiseziel und bereiten auch das kulturelle Programm vor.

Finanziert wurden die Reisen überwiegend durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des ERASMUS+ Programms.

Erasmus+NABIBB – Bildung für Europa

Die Europäische Union will durch die zur Verfügung gestellten Mittel die berufliche Qualifikation Jugendlicher erweitern und den jungen Menschen durch einen Aufenthalt im europäischen Ausland interkulturelle Kompetenzen, Sprachkenntnisse und eine Stärkung ihres Selbstbewusstseins ermöglichen.

» zurück