Dalton

Wir denken Bildung weiter.

07. Juni 2021

Online-Treffen mit Schüler*innen des CEIP Manuel Llano

Am letzten Freitag vor den Pfingstferien waren die 8.-Klässler*innen mit Schüler*innen der Klassenstufe 6 des Colegio de Educación Infantil y Primaria Manuel Llano per Videokonferenz verbunden. Bei dem Treffen ging es vor allem um Nachhaltigkeit.

2018 hatte die in Santander gelegene Schule den Preis „Schule und Nachhaltigkeit Vincent Ferrer“ erhalten. Seither versuchen engagierte Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern auch etwas in der Stadt zu verändern. Bei ihren Recherchen zum Thema Nachhaltigkeit und einer Stadt, die der eigenen ähnlich ist, sind sie auf Freiburg gestoßen. Mit dem Wunsch, Kontakt zu einer Freiburger Schule aufzunehmen, haben sie schließlich über den Website-Bericht zum „Green Campus Day“ die ANGELL Akademie gefunden und Spanischlehrerin Estrella Lopéz Molina angeschrieben. Sie und ihre Schüler*innen waren gleich begeistert von der Idee, sich kennenzulernen und sich über das Thema auszutauschen. Da ein Besuch der Spanier*innen vor Ort coronabedingt nicht infrage kam, verabredeten sich die beiden Schulen zu einem Online-Treffen. Um den spanischen Schüler*innen Freiburg insbesondere in Hinblick auf das Thema Nachhaltigkeit vorzustellen, bereiteten die 8.-Klässler*innen in Kleingruppen eine Präsentation vor. In dieser gingen sie auf die Themen Green City, Verkehrsmittel, Leben in Freiburg, Bildung, Einkaufen und Politik ein. Teilweise präsentierten die Schüler*innen vom Klassenzimmer aus, teilweise von zuhause. Die spanischen Schüler*innen hatten für das Onlinetreffen einen Film vorbereitet, in dem sie ihre Schule und ihre Stadt vorstellten.

Das ganze Projekt fand auf Englisch statt und so konnten die Schüler*innen nicht nur jede Menge über Ansatzpunkte für nachhaltiges Handel erfahren, sondern auch die eigenen Fremdsprachenkompetenzen trainieren und wer weiß – vielleicht wird das ja im nächsten Schuljahr sogar bei einem persönlichen Treffen möglich sein.

» zurück