Dalton

Wir denken Bildung weiter.

14. Oktober 2021

Graffiti-Projekt

Die Schüler*innen der 10. Klasse haben dem Pausenbereich im 3. Stock ein farbenfrohes Graffiti verpasst. Und auch so tut sich grad einiges dort oben.

Wo vor Kurzem noch die Farbe Grau vorherrschte, ist innerhalb kurzer Zeit ein Ort mit vielen Farbakzenten und zahlreichen Sitzgelegenheiten entstanden. Verantwortlich für die Verwandlung sind unter anderem die Schüler*innen der Klassen 8 und 10 und deren Lehrer*innen, die in der Projektwoche Ende September kräftig angepackt haben.

Die 10.-Klässler*innen haben ein Graffiti in leuchtenden Farben gesprayt. Im Vorfeld hatten sich die Schüler*innen und ihre Lehrerin Siri Mahler Gedanken über das Motiv gemacht und ihre Ideen auf Papier gebracht. Den Entwurf übergaben sie an Graffitikünstler Evan Mocnik, der diesen nochmals etwas überarbeitete. Am 29.9. machten sich die Schüler*innen gemeinsam mit Evan Mocnik ans Werk und übertrugen den Entwurf auf die Wand und zum Teil auch auf die davorstehende Sitztribüne. Entstanden ist ein Graffiti, das die New Yorker Skyline vor glühender Abendsonne, pinkviolettem Horizont und knallblauem Sternenhimmel zeigt. Neben dem großen Wandgraffiti setzten die 10.-Klässler*innen noch weitere Farbakzente. Mithilfe von selbsterstellten Schablonen malten und sprayten sie Blätter in verschiedenen Grüntönen und kleine bunte Monster auf Säulen und Wände.

8.-Klässler*innen bauen Möbel aus Europaletten

8.-Klässler*innen bauen Sitzmöbel aus Europaletten

Doch nicht nur an Farbe hat der Pausenbereich gewonnen, sondern auch an Sitzgelegenheiten. Unter Anleitung von Lehrer Andreas Riesterer haben die Schüler*innen der 8. Klassen, ebenfalls im Rahmen der Projektwoche, aus Europaletten Sitzmöbel gebaut. Ein Dank geht an dieser Stelle an unseren Bildungspartner, die karldischinger GmbH & Co. KG, die uns die Euopaletten zur Verfügung gestellt und direkt an die Schule geliefert hat. Zunächst bearbeiteten die Schüler*innen das Holz mit der Schleifmaschine und schraubten schließlich die Paletten zu Gestellen mit Sitzfläche und Rückenlehne zusammen. In Kombination mit Sitzpolstern sind so bequeme und ziemlich stylische Sofas und Sessel entstanden, auf denen es sich prima entspannen oder auch arbeiten lässt.

Fertig ist der Pausenbereich damit aber noch lange nicht. Auch die Grüne-Schule-AG hat einige Pläne und möchte in den kommenden Wochen Hochbeete bauen und diese mit Blumen, Kräutern und Gemüse bepflanzen.

Und neben den bereits aufgestellten Tischkickern sind noch weitere Freizeit- und Sportmöglichkeiten in Planung, die in den nächsten Wochen umgesetzt werden sollen.

» zurück