Dalton

Wir denken Bildung weiter.

05. Juli 2022

Arbeiten Corporate Desing Food Startup

Im Fach Gestaltungs- und Medientechnik bei Tanja Unger haben die 12.-Klässler*innen das Corporate Design für ein Food-Start-up entwickelt und Werbemedien gestaltet.

Im ersten Schritt entwickelten die Schüler*innen eine Geschäftsidee und stellten konzeptionelle Überlegungen zu ihrem Unternehmen an: Welche Art von Essen soll dieses anbieten? Gibt es dafür eine Marktnische? Was sind die Alleinstellungsmerkmale? Wer ist die Zielgruppe? Wo soll das Start-up etabliert werden? Und wie soll es heißen?

Nachdem die Schüler*innen all diese Fragen für sich geklärt hatten, erstellten sie ein Firmenprofil und arbeiteten die drei Kernwerte für die Corporate Identity heraus.

Anschließend machten sie sich an die Visualisierung dieser Kernwerte und erarbeiteten verschiedene Möglichkeiten für Farbkonzept, Typografie und Motive bzw. Formensprache. Darauf aufbauend skizzierten sie mehrere Logovarianten und arbeiteten den favorisierten Entwurf im Grafikprogramm Illustrator aus.

Sämtliche Vorgaben zur Verwendung des Logos bzw. verschiedener Logovarianten, Schriftarten und Farben hielten die Schüler*innen in einem eigenen Styleguide fest.

Unter Berücksichtigung ihrer Gestaltungsrichtlinien entwarfen sie im letzten Schritt Visitenkarten, Briefbogen, Firmenwagen und natürlich eine Speisekarte für ihr Start-up.

» zurück