Wir denken Bildung weiter.

13. Februar 2012

Präsentation Fliegendes KlassenzimmerAnfang Februar präsentierten die Schüler der 13. Klassen der Beruflichen Gymnasien am ANGELL die Projektarbeiten zu ihren Abiturlektüren. Diese hatten sie im Rahmen des „Fliegenden Klassenzimmers" erarbeitet. Im Mittelpunkt standen die Vorführung der beiden Filme zu Franz Kafkas „Proceß" sowie Theater- und Tanzaufführungen, die den Roman in Verbindung setzen zu Heinrich von Kleists Novelle „Michael Kohlhaas" und Friedrich Dürrenmatts Drama „Der Besuch der alten Dame".

In der vollbesetzten Aula zeigten die Schüler einen Parforceritt durch die Themen Recht, Gerechtigkeit und Rache, getreu dem Kohlhaas-Zitat „Es geschehe Recht, selbst wenn dabei die Welt zugrunde geht". Im Mittelpunkt: drei Romanfiguren. Der eine (Michael Kohlhaas) übt grausame Selbstjustiz, mordet und steckt Wittenberg und Leipzig in Brand; für den anderen (Josef K.) geht seine eigene Welt zugrunde, weil er sich unerwartet und unschuldig einem Prozess gegenüber sieht; und die alte Dame instrumentalisiert als moderne Medea ein ganzes Dorf für ihre persönliche Rache an einem ehemaligen Geliebten aus Jugendtagen. Die überaus gelungenen und kurzweiligen Darbietungen bedachte das Publikum mit großem Applaus. In der Pause des knapp dreistündigen Programms konnten sich Eltern und Freunde am großen Buffet in der Cafeteria bedienen, sich eine Ausstellung zu den Dreharbeiten in Prag und Dresden und Dioramen zu den Dramen ansehen.

» zurück