Wir denken Bildung weiter.

28. September 2012

120926 Businessplan MeersburgDas diesjährige „Fliegende Klassenzimmer" verschlug die Schülerinnen und Schüler des BK IIa nach Meersburg am Bodensee. Ihre Aufgabe war es, vom 24.-27. September ein fiktives Unternehmen zu gründen und einen Businessplan zu erstellen.

Die Jungunternehmer griffen dabei auf betriebswirtschaftliche Grundlagen zurück, die sie sich im Unterricht erarbeitet hatten. In Kleingruppen entwickelten sie ganz unterschiedliche Ideen. Dabei entstanden z. B. Konzepte für eine ÜberSee-Bar oder die Decibel Musicstore GmbH. Zur Ergänzung des Businessplans forderten die begleitenden Lehrer Larissa Seiffert und Kristian Schliemann Kreativität und mediales Know-how: Interviews mit Passanten, selbstgedrehte Werbespots oder Imagefilme zum geplanten Unternehmen brachten die Schüler ordentlich ins Schwitzen. Abends fand eine regelmäßige Feedback-Runde statt. Dabei berichteten die Schülerinnen und Schüler von ihren Fortschritten und den weiteren Plänen. Neben der harten Arbeit ist das „Fliegende Klassenzimmer" auch eine Studienfahrt, die Spaß macht. Stadterkundungen, Schiffsfahrten und heitere Abendgestaltung gehörten fest zum Programm. Da das Projekt Bestandteil des Lehrplans ist und benotet wird, standen nach der Rückkehr die schriftliche Ausarbeitung und eine Präsentation der Ergebnisse an. Bei all der praktischen Auseinandersetzung mit dem Thema kein Problem!

» zurück