Wir denken Bildung weiter.

19. Februar 2013

Die ANGELL Akademie

Viele Wege in die Zukunft

Seit 25 Jahren steht die staatlich anerkannte, gemeinnützige ANGELL Akademie für erstklassige, beruflich orientierte Bildung. Seit dem laufenden Schuljahr ist sie zudem Träger des Baden-Württembergischen Berufswahlsiegels (BoriS). Denn die Hinführung zur Berufs- und Arbeitswelt als Teil einer zeitgemäßen Schulbildung wird bei ANGELL besonders groß geschrieben.

Förderung von Schlüsselqualifikationen

So erwerben Schülerinnen und Schüler in zahlreichen, den Unterricht ergänzenden Workshops und Veranstaltungen wertvolle Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit, die ihnen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern. In Betriebsbesichtigungen lernen sie unterschiedliche Berufsfelder kennen, Workshops vertiefen die Kenntnisse in Projektmanagement und Unternehmensplanspiele veranschaulichen betriebliche Prozesse und betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Das Bewerbungstraining schließlich hilft, die erste berufliche Hürde erfolgreich zu nehmen.

Staatlich anerkannte Abschlüsse

Alle Abschlüsse an den beruflichen Schulen sind staatlich anerkannt. Dies bedeutet, dass sämtliche Prüfungen in vertrauter Umgebung, in den Räumen der ANGELL Akademie abgelegt werden.

Neues sechsjähriges Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium ab Klasse 8

Mit dem Schuljahr 2013/2014 starten Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium, die bisher die Klassen 11 bis 13 umfassten, zusätzlich ab Klasse 8. Mit diesem Angebot richten sich die beruflichen Gymnasien vor allem an gute Realschülerinnen und -schüler, die frühzeitig den Weg zum Abitur einschlagen wollen. Aber auch für Schülerinnen und Schüler von Gymnasien kann der Wechsel an eines der beruflichen Gymnasien interessant sein, denn sie führen in Klasse 13 zur allgemeinen Hochschulreife und stellen damit eine weitere G9-Variante in Freiburg dar (das Montessori Zentrum Angell hat bereits zum Schuljahr 2012/2013 als erstes Gymnasium in Freiburg G9-Züge eingeführt). „Mit unseren beiden neuen sechsjährigen Gymnasien bieten wir Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich bereits früh beruflich zu orientieren, ohne eine Vorentscheidung zu treffen. Schließlich stehen unseren Absolventen mit der allgemeinen Hochschulreife alle Möglichkeiten offen.", so Eberhard Wahl, Schulleiter der Angell Akademie.

Profilfächer: Wirtschaft oder Pädagogik & Psychologie

Selbstverständlich werden Schülerinnen und Schüler nach der mittleren Reife weiterhin in Klasse 11 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums und des Wirtschaftsgymnasiums aufgenommen: Im Profilfach „Wirtschaft" erwerben die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums Grundkompetenzen in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und werden u.a. durch die Teilnahme an Planspielwettbewerben frühzeitig für Fragestellungen und Themen aus dem Bereich der Unternehmensentwicklung und -führung sensibilisiert.
Im Sozialwissenschaftlichen Gymnasium lernen Schülerinnen und Schüler im Fächerverbund „Pädagogik und Psychologie" die Abhängigkeit sozialen Verhaltens und sozialer Prozesse von Persönlichkeitsfaktoren, Sozialstrukturen und Lebensbedingungen zu erkennen und zu reflektieren.
Fremdsprachen: Englisch und Spanisch
Auch die Förderung der fremdsprachlichen Kompetenz kommt nicht zu kurz: An beiden staatlich anerkannten Schulen wird – neben Englisch als erster Fremdsprache - Spanisch als zweite Fremdsprache angeboten.

Fit für den Einstieg in Wirtschaft und Verwaltung: die kaufmännischen Berufskollegs

Die kompakten kaufmännischen Berufskollegs der ANGELL Akademie bereiten auf Berufsfelder in Wirtschaft und Verwaltung vor. Im BK I stehen kaufmännische Fragen eines Produktionsbetriebes genauso auf dem Stundenplan wie Grundlagen in Wirtschaftsenglisch. Absolventen des BK I können wahlweise eine Ausbildung beginnen oder das BK II besuchen. Neben der Fachhochschulreife können Schülerinnen und Schüler des BK II durch eine Zusatzprüfung den Abschluss „Staatl. gepr. Wirtschaftsassistent/in" erwerben.
Mit seinem sprachlichen Schwerpunkt vermittelt das BK Fremdsprachen darüber hinaus Grundkenntnisse für Tätigkeiten in einem internationalen Rahmen, insbesondere in Englisch und Spanisch. Zusätzlich ermöglicht das Fach Wirtschaftsenglisch, sich berufsbezogene Sprachkenntnisse anzueignen. Mit der wirtschaftsbezogenen Fach- und Sprachkompetenz sind Absolventen des BK Fremdsprachen im In- und Ausland bestens auf einen Start ins Berufsleben vorbereitet.

Der ANGELL-Campus: Optimale Lernbedingungen

Mit hervorragender Infrastruktur und moderner technischer Ausstattung bietet die ANGELL Akademie die richtigen Rahmenbedingungen für erfolgreiches Lernen. Zeitgemäß ausgestattete naturwissenschaftliche und IT-Räume, die moderne Dieter-Wetterauer-Turnhalle und die Bioland-zertifizierte Schulmensa „Bioteria" mit Coffee-Lounge gewährleisten eine angenehme Lernatmosphäre. Die hervorragende Verkehrsanbindung machte es auch auswärtigen Schülerinnen und Schülern möglich, schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Schule zu gelangen.

» zurück