Wir denken Bildung weiter.

20. Dezember 2013

Die Gewinner des Kurzgeschichten-Wettbewerbs der 12. KlassenDie Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen an der ANGELL Akademie haben ihre schriftstellerischen Fähigkeiten beim diesjährigen Kurzgeschichten-Wettbewerb unter Beweis gestellt. Die Interpretation von Kurzgeschichten ist Unterrichtsinhalt und Abituraufgabe in Deutsch. Was liegt also näher, als sich mal von der Seite eines Schriftstellers an die Sache heran zu machen.

„Die aktive Auseinandersetzung mit einem Thema macht den Schülern Spaß und sie können Dinge aus ihrem Leben kreativ in einer Geschichte verarbeiten. Beim Schreiben erkennen sie, wie wichtig dabei ein durchdachter Aufbau, die sprachliche Gestaltung, das Arbeiten mit Motiven usw. ist. Das hilft ihnen im Umkehrschluss für die Interpretationsarbeit an Texte im Unterricht und bei Prüfungen", so Anita Lemoye. Sie hat den Wettbewerb als Lehrerin begleitet, neben ihren Kolleg/innen Larissa Seiffert, Anne Brugger und Cajetan Bittkau.
Zu gewinnen gab es Gutscheine für das Freiburger Lokal „Coucou". Die Preise haben sich Miriam Englert (1.Preis), Schaja Aenehsazy (2.Preis) und Jakob Lescow (3.Preis) gesichert. Den Sonderpreis „Klischee" hat Tim Link gewonnen.
Die Siegertexte werden nach den Ferien in der Galerie im 2. Stock aushängen und auch online zu finden sein.

» zurück