Wir denken Bildung weiter.

21. März 2014

140321 WeltladenIm Rahmen des Profilfachs „Ernährung, Soziales, Gesundheit" erkundete die 8. Klasse des Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasiums am 21. März in Begleitung von ESG-Lehrerin Michaela Reinhardt den Weltladen in Freiburgs Gerberau.

Durch den Unterricht bei Michaela Sehringer bereits für ungerechte, weltweite Handelsstrukturen sensibilisiert, nahmen die Schülerinnen und Schüler am Erkundungszirkel "Fairer Handel" des Weltladens teil. Nach einer Einführung durch Bildungsreferentin Frau Bersin-Tarda verfolgten die Jungen und Mädchen den globalisierten Produktionsweg und die Herstellungsbedingungen einer Jeans von der Baumwollplantage bis in den Laden, lernten die Arbeitsschritte bei der Herstellung von Kakao und Schokolade kennen (die servierten "Pröbchen" wurden begeistert angenommen) und machten sich mit den Kriterien des fairen Handels am Beispiel von Bananen vertraut.
Die anschauliche Gestaltung und eigenständige Erarbeitung der Stationen weckte großes Verständnis und Interesse für die behandelten Themen aus den Bereichen "Ernährung" und "Soziales".

» zurück