Wir denken Bildung weiter.

28. Juli 2015

Upcyclingprojet an der ANGELL Akademie Schön dekorierte Windlichter aus Weinflaschen, zu Stifthaltern umfunktionierte Tennisbälle, Portemonnaies aus Milchkartons und ein T-Shirt, das nun als modische Tasche dient. Beim Upcycling-Projekt der 8.- und 9.-Klässler von Wirtschaftsgymnasium sowie Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichem Gymnasium haben so einige dem Abfall geweihten Gegenstände eine neue Funktion bekommen.

Mit Ideenreichtum und passendem Werkzeug machten sich die Schüler ans Werk, um ihre ganz eigenen Deko-Gegenstände und nützlichen Helfer für den Alltag zu kreieren. „Die Schülerinnen und Schüler können sich bei dem Projekt kreativ austoben und entwickeln gleichzeitig ein Bewusstsein dafür, was alles im Müll landet, was man eigentlich noch verwerten könnte.“, so Lehrerin Larissa Seiffert, Mitinitiatorin der Projekts.

Beim Upcycling werden Abfallprodukte in neuwertige Produkte umgewandelt und erfahren dabei eine stoffliche Aufwertung.

» zurück