Wir denken Bildung weiter.

18. Februar 2016

160215 SG beim PhychoanalytikerAm 15. Februar hatte die 12B des Sozial- und Gesunheitswissenschaftlichen Gymnasiums die Gelegenheit, ihre Fragen zum Thema Psychoanalyse direkt an zwei erfahrene Praktiker zu stellen. Im Rahmen der Lehrplaneinheit „Psychoanalyse und Freud“ besuchten sie gemeinsam mit Lehrerin Sonja Brehmer das IPPF Ausbildungsinstitut für Psychoanalyse und Psychotherapie in Freiburg.

Dort sprachen sie mit den im Bereich Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie tätigen Psychoanalytikern Monika Claus und Philip Seume.

In entspannter kleiner Runde stellten die beiden Psychologen zuerst sich und ihre Arbeit vor, danach waren die Schülerinnen und Schüler an der Reihe. In der anschließenden Gesprächsrunde flossen die Fragen nur so aus den Schülern heraus: „Haben sie sich schon einmal selbst analysiert? Wie sind sie zu diesem Beruf gekommen? Wie gehen sie mit den „schlimmen“ Fällen um?“. Die beiden Psychoanalytiker beantworteten eine Frage nach der anderen und erzählten auch von einigen Fällen, die sie besonders bewegt haben.
Die eineinhalb Stunden gingen schnell vorbei und ermöglichten der Klasse einen interessanten Einblick in die Arbeit eines Psychoanalytikers.

» zurück