Wir denken Bildung weiter.

21. Juli 2016

160711 Planspiel Festung Europa

Einen Vormittag lang hat sich die 11b intensiv mit Europas Asyl- und Flüchtlingspolitik beschäftigt.

Am 11. Juli besuchten sie gemeinsam mit Lehrerin Michaela Reinhardt die Landeszentrale für Politische Bildung, um am Planspiel „Festung Europa? – Asyl- und Flüchtlingspolitik gestalten“ teilzunehmen. In verschiedenen Rollen simulierten die 11.-Klässler einen EU-Gipfel zur Flüchtlingsthematik. Dabei verhandelten sie drängende Fragen: Wie kann die aktuelle „Flüchtlingskrise“ in der EU gelöst werden? Können sich die EU-Mitgliedsstaaten auf eine neue Strategie verständigen? Wie könnte eine gemeinsame Flüchtlings- und Asylpolitikpolitik aussehen?

Bei einem von der Landeszentrale veranstalteten Aktionstag zum Thema Migration waren zuvor die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10. Sie haben sich auf sehr eindrückliche Weise mit der Verteilung von Arm und Reich und der Verteilung von Flüchtlingen auf der Welt befasst und eine „Flucht nach Europa“ aus der Perspektive syrischer Flüchtlinge nachgespielt.

» zurück