Wir denken Bildung weiter.

03. Mai 2018

180503 dischinger

Gemeinsam mit ihren Lehrern Alejandro Rodriguez und Kristian Schliemann waren die Schülerinnen und Schüler des BK I Fremdsprachen zu Gast bei der Fa. Dischinger.

Dabei erfuhren sie unter anderem von den Dienstleistungen eines modernen Logistikers. Beispielsweise baut dischinger fertige Fahrzeuge Mercedes auseinander, diese werden in Einzelteilen verschifft und anschließend im Zielland wieder zusammengebaut - das spart hohe Einfuhrzölle. Für manche Kunden übernimmt Dischinger die die komplette Zollabwicklung - z.B. im Kaiserstuhl, die Ware wird dann aus dem Zolllager direkt ins Ausland (Schweiz, Großbritannien) gefahren, unter Einsparung der Zollabwicklung an der Grenze. Dischinger übernimmt für Pharma-Unternehmen auch die Konfektionierung und Versendung sensibler Pharmaprodukte. Besichtigt wurde auch das moderne vollautomatisierte Lager (die Paletten werden vom Computer und einem Förderbandsystem selbständig eingelagert) sowie das Frischelager, hier werden Lebensmittel in großen Hallen bei ca. 5 Grad Raumtemperatur umgeschlagen. Die Schüler konnten ein wenig Praxisluft „schnuppern“ und ein Gefühl entwickeln, wie moderne Industriebetriebe „ticken“.

» zurück