Wir denken Bildung weiter.

18. Juli 2018

9.-Klässler präsentieren Marketingmix

Vor der Einführung eines Produkts ist es gut, den Markt zu kennen. Auch die 9.-Klässler des Wirtschaftsgymnasiums haben für ihr Marketingprojekt Marktforschung betrieben.

Ihre Aufgabe war es, im Wirtschaftsunterricht von Wolfgang Lang einen Energydrink für den Freiburger Markt zu entwickeln und ein Konzept für einen Marketing-Mix zu erstellen.

Vorbereitet haben sich die Schüler auf das Projekt unter anderem mit einem Planspiel. Bei diesem schlüpften sie in die Rolle von Unternehmern in der Getränkebranche und trafen per Computersimulation Entscheidungen über Investitionen, Preise, Produktionsvolumen, Werbemaßnahmen und Personal. Dabei konnten sie einiges über Buchhaltung und Rechnungswesen lernen. Mittels Gruppenpuzzle erarbeiteten sich die Schüler anschließend theoretische Grundlagen zu den Themen Markforschung, Produkt-, Preis- und Kommunikationspolitik.

Der praktische und kreative Teil folgte dann mit der Projektarbeit. In Kleingruppen haben die Schüler die Rezeptur für ihren Energydrink entwickelt und die Verpackung gestaltet. Beides selbstverständlich auf Grundlage ihrer Marktanalyse. Auch über den Preis und die Werbemaßnahmen haben sie sich Gedanken gemacht.

Ihre Arbeit haben die 9.-Klässler dann vor den Mitschülern und ihrem Lehrer am 12. Juli präsentiert. Dafür haben sie zum Teil sogar kleine Werbefilme, professionell produzierte Dosen im eigenen Design und – ganz wichtig – Kostproben ihres Drinks mitgebracht.

» zurück