Wir denken Bildung weiter.

29. November 2018

181127 Ehemalige SG

Drei SG-Absolventinnen beantworteten am 26. November den 13.-Klässler*innen ihre Fragen zum schriftlichen Psychologie-und-Pädagogik-Abitur.

Um den diesjährigen Abiturient*innen etwas ihre Bedenken und Ängste vor der Prüfung zu nehmen, hatte Lehrerin Sonja Brehmer ihre ehemaligen Schülerinnen zu einer Fragerunde eingeladen. Kati, Melli und Franzi haben 2017 ihr Abitur am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium der ANGELL Akademie erfolgreich bestanden. Am Montagmorgen haben die drei alle möglichen Fragen der 13.-Klässler*innen beantwortet, von ihren Erfahrungen im Abitur berichtet und Tipps und Ratschläge mit auf den Weg gegeben. „Hattet ihr genug Zeit in der schriftlichen Prüfung?“, „Wann habt ihr angefangen zu lernen?“, „Hat man vor den schriftlichen Prüfungen noch Zeit für sein Privatleben?“, waren ein paar der gestellten Fragen. Auch ihre Karteikarten-Sammlungen und Lernordner, ohne die sie die Prüfung vermutlich nicht geschafft hätten, ließen die drei Ehemaligen rumgehen. Einzelne Ausrufe wie „Die brauch ich!“ oder „Wow, kann ich die haben?“ gingen durch die Klasse. Die drei Ehemaligen legten den Schüler*innen besonders ans Herz, früh mit der Vorbereitung und dem Lernen anzufangen. Denn eine gute Abiturvorbereitung ist das A und O für eine erfolgreiche Prüfung.

» zurück