Radioprojekt am 3-jährigen SGG

Zum Abitur ab Klasse 11

Das dreijährige Sozial- und Gesundheitswissenschaftliche Gymnasium beginnt nach der mittleren Reife mit der Klasse 11 und endet in Klasse 13. Viele Schülerinnen und Schüler nutzen insbesondere nach der Realschule diese Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erwerben.

Die Vorteile der Allgemeinen Hochschulreife werden am Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium mit einer fundierten beruflichen Vorbereitung im Profilfach Pädagogik und Psychologie verknüpft. Das SGG legt damit ausgezeichnete fachliche Grundlagen beispielsweise für Lehramtsstudiengänge aber auch für die Studienrichtungen Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Sozialwissenschaften und Verhaltenswissenschaften.

Damit nach dem Abitur auch die Türen in andere Länder offen stehen, besuchen alle Schülerinnen und Schüler den Englischunterricht und haben die Option, zusätzlich Spanisch, gegebenenfalls auch Französisch, zu belegen.

Staatlich anerkannter Abschluss

Das Sozial- und Gesundheitswissenschaftliche Gymnasium schließt in Klasse 13 mit der allgemeinen Hochschulreife ab. Alle unsere Schulen und Abschlüsse sind staatlich anerkannt. Der Unterricht folgt den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Die Abschlussprüfungen finden hausintern statt und sind identisch mit denen staatlicher Schulen.

Beispielhafte Inhalte im Fach Pädagogik und Psychologie

  • Anthropologische Grundlagen
  • Wahrnehmung & Beobachtung
  • Pädagogik & Psychologie als Wissenschaft
  • Gedächtnis & Intelligenz
  • Emotion & Motivation
  • Sigmund Freud
  • Lerntheorien
  • Entwicklungspsychologie
  • Bildungs- und Erziehungsprozesse
  • Medienpädagogik
  • Der Mensch in der Gruppe
  • Kommunikation & Interaktion
  • Einstellungen/ Einstellungsänderung
  • Systemtheorie
  • Klinische Psychologie
  • Gerontologie
  • Resilienz